Chef des Protokolls (Andreas Murmann)

 

Seit dem ersten Rathaussturm steht Andreas Murmann als politischer Protokoller in der Bütt. Themen bieten Gesellschaft und Politik in jedem Jahr genügend, um sie in alter Fastnachtstradition in Reimform auf’s Korn zu nehmen. Bereits im Mittelalter durften die Bürger in der Fastnachtszeit ungestraft ihre Meinung sagen. Nach der französischen Revolution entwickelte sich im Raum Mainz (der Mainzer Republik ab 1793) eine Tradition der freien Kritik über die herrschenden Zustände, die von den Karnevalisten der Region bis heute gepflegt wird. Ob nun Till Eulenspiegel, ein Narr oder ein Vorsitzender in blauer Schürze der Politik den Spiegel vorhalten ist einerlei – aber in jedem Fall ein Stück Fastnachtstradition.